Ernährung

Holzbrett mit gesunden Lebensmittel
Foto: pixa bay

Endometriose ist nach dem heutigen Stand nicht heilbar. Eine bewusste Ernährung kann jedoch zur Linderung der Beschwerden beitragen, z.B. können Vitamin C, E und A sowie Zink und Selen Entzündungen hemmen.

Achtung!

 

Unsere Ernährungsgewohnheiten sind tief in unser Verhalten eingeprägt. Eine komplette oder auch nur teilweise Umstellung der Ernährung fällt daher oft schwer und benötigt dementsprechend Zeit. Ich empfehle eine schrittweise Ernährungsumstellung.

 


Wie lassen sich Entzündungen hemmen und die damit verbundenen Schmerzen lindern?

 

Positiv:

  • ungesättigte Fettsäuren
  • Vitamin C, E und A.
  • Selen und Zink

Negativ:

  • Transfett
  • Histamine

 



Wie lassen sich Menstruationsbeschwerden und -krämpfe mindern?

Positiv:

  • Magnesium
  • Vitamin C, E und B
  • Nachtkerzenöl

 

Negaiv:

  • Milch und Milchprodukte


Wie lassen sich Darmbeschwerden lindern?

Folgende Ursachen abklären lassen:

  • Gluten- oder andere Unverträglichkeiten
  • Candida Albicans

 

Negativ:

  • Milch und Milchprodukte


Wie kann der Hormonhaushalt beeinflusst werden?

 

Positiv:

  • Sojaprodukte
  • frisches Obst

 

Negativ:

  • Übergewicht


Welche Einflüsse?

Positiv:

  • Produkte aus biologischem Anbau
  • frisches und gut gewaschenes Gemüse

 

Negativ:

 

  • gebratene oder frittierte Speisen
  • Koffein, Nikotin und Alkohol
  • Fertigprodukte

 

 



schwer bekömmliche Lebensmittel


Gemüse:

  • Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen, Linsen
  • Kohlsorten wie Grünkohl, Weißkohl, Rotkohl, Sauerkraut, Wirsing, Rosenkohl
  • Zwiebeln
  • Gurken
  • Paprika

 

 

 

 

 

 


Obst:

Steinobst, Kernobst, Weintrauben, Rosinen, Trockenobst, Grapefruit, oder unreifes Obst

 

 

 


Wurst:

fettreiche Wurst wie Fleischwurst, Blutwurst, Schinkenwurst, Salami, Streichwurst, "Hausgemachte Wurst", stark geräucherte Wurst


Käse:

  • stark gewürzte Käsesorten
  • Schimmelkäse
  • Mascarpone
  • Käse über 45% Fett i.Tr.

Brot:

  • sehr frisches Brot
  • grobe Vollkornbrotsorten wie Roggen-schrotbrot, Pumpernickel
  • Zwiebelbrot

 


Getränke:

  • Alkohol
  • starke fruchtsäurehaltige Tee
  • saure Säfte
  • Cola
  • Zitronensprudel
  • kohlensäurereiche Mineralwasser

Verschiedenes:

  • Mayonaisesalate
  • Pommes frites, Bratkartoffel
  • panierte oder frittierte Speisen
  • fettreiches Fleisch
  • scharfe Gewürze
  • Sahnetorten

leicht bekömmliche Lebensmittel


Gemüse:

  • Blattsalate, Chicorée, Chinakohl, Fenchel, Möhren, Rote Beete, Spargel, Steckrüben, Spinat, Tomaten, Zucchini, Schmorgurken, Auberginen
  • Broccoli, Blumenkohl und Kohlrabi sind Gemüse, die eine feine Struktur haben und nicht so faserig sind wie Kohlsorten
  • feine Erbsen, Kaiserbohnen, Prinzess- und Wachsbohnen sind leichter verdaulich, da sie eine feinere Schale besitzen
  • gegartes Gemüse ist bekömmlicher als Rohkost

Obst:

Banane, Apfel, Beerenfrüchte, Honigmelone, Wassermelone, Kiwi, Mango, Mandarine, Orange

Kompott (gekochtes Obst) ist besser verträglich


Wurst:
roher und gekochter Schinken ohne Fettrand, Geflügelwurst, fettarme Sülze, Bratenaufschnitt

 


Käse:

Käsesorten unter 45% Fett i. Tr. wie Mozzarella, Butterkäse, Edamer, Gouda, milder Tilsiter, Harzer, Limburger, Mainzer, Streichkäse, Frischkäse

 


Brot:

  • Brote, die 1-2 Tage alt sind, sind be- kömmlicher als frisches Brot
  • fein gem. Vollkornbrote wie Grahambrot, Roggenbrot (pur), feines Weizenbrot, helle Brötchen und Brote

Getränke:

  • milde Tee- und Kaffeesorten
  • stilles Wasser
  • milde Fruchtsäfte

 

 

 


Verschiedenes:

  • Essig-Öl- oder Joghurtdressing
  • fettarme Kartoffelzubereitungen wie Pellkartoffeln, Püree, Klöße
  • fettarmes Fleisch wie Geflügel ohne Haut, Filet, Braten, unpanierte Speisen


Achtung!

Diese Aufstellung habe ich als Flyer während meines Kuraufenthaltes in Bad Salzuflen bekommen. Sie ist nur ein Richtwert und kann von Mensch zu Mensch etwas abweichen! Viele Menschen vertragen z. B. Weizenprodukte nicht sehr gut.

(Quelle der Ernährungstabelle: Ernährungsberatung / MEDIAN Klinken Bad Salzuflen)